Power App – Lizenzierung

Die Nachfrage nach Apps hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Laut Microsoft werden allein in den nächsten 5 Jahren mehr neue Apps entwickelt als in den vergangen 40 Jahren. Ebenfalls steigt die Nachfrage nach mobilen Apps enorm. Dieser grosse Bedarf steht einer begrenzten Anzahl an Entwicklern gegenüber. Viele Unternehmen haben Mühe, genug talentierte Entwickler zu finden.

Die Idee dahinter

Power Apps wurde entwickelt, um auf einfache Weise benutzerspezifische Apps zu schaffen. Die Anwendung verbindet und automatisiert kritische Benutzerschritte und -prozesse ohne die Kosten und Verzögerungen, die mit benutzerdefinierten, einmaligen Individuallösungen verbunden sind. Langwierige Papierprozesse können so durch Digitalisierung automatisiert werden. Zudem fällt die monatelange Entwicklung von Apps weg. Meist dauert es nur wenige Stunden, bis eine entsprechende Power App released werden kann.

Power Apps/Power Automate für Microsoft 365

Die Power Apps/Power Automate-Funktionen für Microsoft 365 ermöglichen es Anwendern, das Office-Erlebnis mit Power Apps und Power Automate zu erweitern und anzupassen. Benutzer können Anwendungen und Abläufe auf der Basis von Microsoft 365-Daten erstellen. Diese Produktivitäts-Apps können auch Daten ausserhalb von Microsoft 365 nutzen, indem sie sich mit gängigen Diensten wie SharePoint, OneDrive, Dropbox, Facebook und vielen anderen über Standardkonnektoren verbinden.

Wer hat Zugriff auf die von mir erstellte App?

Jeder der das Recht dazu besitzt. Es wird unterschieden zwischen Lesezugriff oder einer erweiterten Berechtigung. Daneben gibt es noch Rechte um die App weiterzuentwickeln oder zu ändern. 

Grundsätzlich unterscheiden sich zwei Modelle:

Lizenz pro App

Lizenz pro App

  • 9.80 CHF pro Monat
  • Eine einzige Lizenz ermöglicht einem Benutzer Zugriff auf 2 Apps und 1 Portal innerhalb einer Umgebung
  • Lizenzen werden einer Umgebung über das Power Platform Admin Center zugewiesen
  • Lizenzen werden den Benutzern zugewiesen, wenn eine App in einer Umgebung mit einem anderen Benutzer geteilt wird
  • Eignet sich für Unternehmen, die mehr Flexibilität in Bezug auf die Nutzung je App wünschen

Vorteile:

  • ermöglicht lizenzierten Benutzern die Ausführung unbegrenzter benutzerdefinierter Anwendungen



Lizenz pro User

Lizenz pro User

  • 39.40 CHF pro User im Monat
  • Mit einer einzigen Lizenz erhält ein Benutzer Zugriff auf eine beliebige Anzahl von Apps und Portale in beliebigen Umgebungen (z.B. Finanzen, Default)
  • Lizenzen werden den Benutzern über das Microsoft 365 Admin Center zugewiesen
  • Eignet sich gut für Unternehmen, deren Benutzer viele Anwendungen in vielen Umgebungen nutzen

 

Vorteile:

  • ermöglicht Unternehmen den Einstieg in die Plattform zu einem niedrigeren Einstiegspreis
  • Kunden mit dem Pro-App-Plan beginnen typischerweise mit 1-2 führenden Anwendungsszenarien, bevor sie die Plattform breiter einsetzen. Der Power Apps pro App Plan ist auch eine attraktive Lizenzierungsoption für Endanwender, welche nur wenige Anwendungen betreiben
  • Lösungen für verschiedene Geschäftsszenarien verwenden, ohne dass eine Lizenz pro Benutzer erforderlich ist
  •  

Sie möchten selbst mit Power Apps loslegen, wissen aber noch nicht genau, wie Sie dabei vorgehen sollen?  Unsere Power Apps Experten stellen Ihnen im Rahmen einer Schulung das notwendige Wissen zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen die Vorteile für Ihr Unternehmen und wie Sie selbst ganz einfach Apps erstellen. Interessiert? 

 
 
Bitte beachten Sie, dass die angezeigten Preise vom endgültigen Preis zum Zeitpunkt der Zahlung abweichen können. Weitere Informationen zu den Lizenzierungsarten finden Sie hier.