Unified Interface: Neue Benutzeroberfläche für Dynamics 365

Die neue Benutzeroberfläche für Dynamics 365 mit dem Namen Unified Interface bietet erweiterte Funktionen, die allen Benutzern von Dynamics 365 CRM (auch Dynamics 365 Customer Engagement genannt) eine verbesserte Customer Experience ermöglichen.

Was kann das Unified Interface für Dynamics 365?

Ein Hauptvorteil der Dynamics 365 Cloudplattform ist, dass Benutzer von überall und mit jedem Gerät auf Daten zugreifen und diese aktualisieren können. In der Vergangenheit mussten Kunden jedoch mit verschiedenen Oberflächen für Mobile, Web und Outlook arbeiten. Wie sich nun aus der Bezeichnung «einheitliche Benutzeroberfläche» ableiten lässt, sorgt das Unified Interface für eine konsistente und einheitliche Nutzung von Dynamics 365 auf verschiedenen Geräten und Bildschirmgrössen.

Vereinfachte Navigation und höhere Geschwindigkeit

Das neue Interface bildet die Brücke zwischen Web- und mobilen Plattformen. Es dient dazu, das Benutzererlebnis auf allen Devices zu harmonisieren, es vertraut und intuitiv zu machen. Dafür wird ein ansprechendes Webdesign verwendet. Es bietet eine optimale Anzeige und vereinfacht Interaktionen dank der verbesserten Navigation. Dabei spielen die Grösse oder Ausrichtung des Endgeräts keine Rolle. Auch wurde die Geschwindigkeit für Customer Engagement-Apps verbessert und lässt Benutzer nun effizienter zu den gewünschten Seiten gelangen. Die Daten laden und aktualisieren schnell.

  • "Die einheitliche Erscheinung und Benutzung auf allen Endgeräten steigert die Benutzerakzeptanz deutlich und verringert Schulungsaufwände. Die optimierten Geschäftsprozesse reduzieren die Anzahl Klicks und führen den Benutzer effizient durch die Prozesse. Meine Kunden und mich beeindruckt daneben die super Performance, bzw. die kurzen Ladezeiten."

    Urs Graf
    Urs Graf
    CEO @ Cybersystems

Einführung in die einheitliche Benutzeroberfläche

Erhalten Sie eine eine erste Übersicht über das neue Unified Interface von Microsoft.

Warum wurde das Unified Interface eingeführt?

Wie Sie bereits gelesen haben, wollte Microsoft mit dem Unified Interface eine nahtlose Benutzeroberfläche für Desktop, Mobilgeräte und Outlook entwickeln. Das neue moderne Interface kommt dem Trend der Internetnutzung über Smartphone und Tablet nach. Ein Responsive Design ist in der heutigen Zeit ein Muss. Da Microsoft seinen Schwerpunkt immer mehr auf die Entwicklung von Apps und App-Modulen legt, sollen diese nur einmal entworfen und dann auf allen Clients gemeinsam genutzt werden können.

Wie steht es um die bisherige Webclient-Oberfläche?

Die ältere Webclient-Oberfläche wird seit September 2019 nicht mehr weiterentwickelt und sollte zeitnah abgelöst werden. Ab dem 1. Oktober 2020 wird die Webclient-Oberfläche nicht mehr verwendbar sein. Kunden sollen bis dahin auf die neue Oberfläche wechseln. Cybersystems unterstützt Sie gerne auf diesem Weg.
Jetzt anfragen

  • "Das neue Unified Interface ermöglicht eine erheblich verbesserte Performance über die ganze Applikation. Dies wird durch Caching im Browser erreicht."

    Adrian Dörig
    Adrian Dörig
    CTO @ Cybersystems

Was sind die Merkmale des neuen Unified Interface?

Verbesserte Navigation


Die neue einheitliche Benutzeroberfläche bietet eine deutlich verbesserte Navigation, indem sie unter anderem die Sitemap (das Seitenverzeichnis) massgeblich optimiert hat.

Die Sitemap ist nun auf der linken Seite eingebaut und erleichtert den Usern, an die gewünschten Informationen zu gelangen. Die Daten sind weniger verschachtelt, was das Navigieren in der Anwendung deutlich vereinfacht. Ebenfalls werden oben in der Sitemap angeheftete Elemente und die letzten Seitenaufrufe angezeigt, was einen schnellen Zugriff ermöglicht.

 

Die Navigations-Breadcrumbs und die vertrauten Standard Icons rechts oben (erweiterte Suche, Einstellungen etc.) sind dieselben geblieben.

Verbesserte Geschäftsprozessabläufe


Geschäftsprozessabläufe – wie zum Beispiel der Verkaufschancenprozess – gehören zu den wichtigsten Funktionen von Dynamics 365. Sie ermöglichen Unternehmen, die Effizienz und Transparenz in Vertrieb oder Kundendienst erheblich zu verbessern. Die Abläufe der Geschäftsprozesse wurden optimiert und funktionieren nun in allen Browsern und auf allen Geräten reibungslos. Benutzer können jetzt einfach auf eine Phase im Geschäftsprozess klicken, um auf das entsprechende Feld zuzugreifen und Änderungen vorzunehmen.

 

Darüber hinaus können Geschäftsprozessphasen am Bildschirm angeheftet werden.

 

Interaktive Dashboards


Eine weitere relevante Änderung im Unified Interface sind die neuen Dashboard-Funktionen. Das Dashboard ist jetzt in allen Gerätetypen eingebettet, einschliesslich mobiler Geräte, sodass von überall aus darauf zugegriffen werden kann. Power BI Dashboards können ins CRM integriert werden und von allen Geräten inkl. Mobile genutzt werden.

Die Verbesserungen bieten zusätzliche Funktionen, die das ursprüngliche Dashboard nicht hat. Interaktive Dashboards im neuen Unified Interface ermöglichen den Zugriff auf Dashboards speziell für die Entität oder den Bereich, in dem gearbeitet wird. Mithilfe der neuen visuellen Funktionen können sie Diagramme anzeigen, die als Filter im gesamten Dashboard fungieren. Benutzer können Daten leicht interpretieren und ihre bevorzugten Ansichten auflisten, bevor sie sich in die Details vertiefen. Sie können auch interaktiv direkt im Diagramm gewünschte Abfragen ändern und aufrufen.

Sie möchten mehr über das Unified Interface erfahren?

Kontaktieren Sie uns für detailliertere Informationen oder für eine Demo. Wir freuen uns, von Ihnen zu lesen.

Jetzt anfragen