Artikel

Cybersystems Sofort-Rückruf

Anrede

Business Cases
Textilhändler Hawis migriert, integriert und erweitert seine CRM Lösung

Der Schweizer Grosshändler für Promotionsbekleidung und Workware setzt seit Jahren auf Microsoft Dynamics CRM. Die CRM Lösung dient ihm als ERP Lösung mit Schnittstelle zum Onlineshop. Im Rahmen eines neuen Projektes wird das CRM auf die neuste Version migriert, mit Sage 50 integriert und optimiert.

Microsoft Dynamics CRM ist bei Hawis das strategische Tool für das Management der Marketing-, Vertriebs-, Logistik- und Fakturierungsprozesse. Voll integriert mit dem Onlineshop ist es die Quelle für den Produkt Katalog, die Preis-Kalkulation und die Lagerverwaltung. Ebenfalls im CRM abgebildet ist die Versandapplikation mit Sendungsverfolgung, die Lösung für die Verzollung und die Retourenverarbeitung mit Gutschrift. Als Output Management System ist DocumentGenerator von CRMBricks.com im Einsatz, welches sämtliche Dokumente wie Offerten, Auftragsbestätigungen und Rechnungen dynamisch auf der Basis von CRM Daten generiert. Aus den Bestellungen des Onlineshops werden automatisiert Aufträge im CRM. Die Bestellungen werden in aggregierter Form via Schnittstellen aus dem CRM den Lieferanten weitergeleitet. Diverse Statistiken und Auswertungen unterstützen Hawis bei der Steuerung des Geschäfts.

Im Rahmen eines neuen Releases migriert CYBERSYSTEMS die Lösung auf die neueste Version 2016. Gleichzeitig wird die Lösung mit der Buchhaltung Sage 50 auf der Basis unserer Standard Schnittstelle integriert. Ebenfalls wird neu der Rechnungsversand auch via Email unterstützt und damit die Kosten für Porti gesenkt.

Damit wird der bereits sehr hohe Automationsgrad in den Kernprozessen der Hawis um ein weiteres Level gesteigert, Kosten gesenkt und die Servicequalität gegenüber den Kunden erhöht.

 

 

Zurück