Artikel

Cybersystems Sofort-Rückruf

Anrede

CRM allgemein
Monvia: Migration und IBCC Telefonschnittstelle auf Unify-Client erfolgreich eingeführt

Im Rahmen der Migration von der Version 2011 auf die Version 2015 wurde die «Microsoft Dynamics CRM Callcenter Lösung» bei Monvia AG mit dem InBound Callcenter Client (IBCC) erfolgreich eingeführt. Der IBCC Client greift nun neu auf das Unify-Telefonsystem zu und löst somit das Swyx-Telefonsystem ab.

Die Monvia AG, Tochtergesellschaft der Concordia, betreibt 12 Gesundheitszentren in der Schweiz. Um Versicherten sowie Dritten auch ausserhalb der Öffnungszeiten umfassende und unentgeltliche Gesundheitsberatung anbieten zu können, wurde ein medizinischer Telefonservice eingerichtet, das concordiaMed Callcenter (cmCC). Das Callcenter ist an 365 Tagen im Jahr während 24 Stunden erreichbar.  

Als integrierte Software befindet sich seit mehreren Jahren Microsoft Dynamics CRM mit einem für die Callcenter Agenten optimierten, auf Effizienz ausgelegtem Frontend (IBCC = Inbound Callcenter Client) erfolgreich im Einsatz. Damals bereits von Cybersystems implementiert, wurde nun die Migration von der Version 2011 auf die Version 2015 von Microsoft Dynamics CRM durchgeführt. Gleichzeitig wurde die bisherige Anbindung der Lösung an Swyx durch eine neue Anbindung an ein neu angeschafftes Unify-Telefonsystem ersetzt. 

Dank der neuen Lösung sind die 15 Callcenter Agenten auch in Zukunft in der Lage, das steigende Anrufvolumen mit hoher Effizienz entgegenzunehmen und kompetent zu beantworten zu können.

Weitere Callcenter Branchenlösungen finden Sie hier.

Zurück